Menu Close

VULNERABILITY ASSESSMENT

abstract-ai-art-373543

Bei den Pentests verwendet AXEN den offiziellen Leitfaden des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die OWASP-Testmethodik. Die Tests werden von einem ethischen Hacker durchgeführt, der über branchenführende Zertifizierungen (OSCP und CEH) verfügt.

WAS IST VULNERABILITY ASSESSMENT?​

Vulnerability Assessment ist eine technische Sicherheitsprüfung mit dem Ziel, eine große Anzahl von Schwachstellen zu entdecken und zu deren Beseitigung beizutragen.

Der Tester verwendet erstklassige automatisierte Werkzeuge und manuelle Methoden, um Schwachstellen aufzudecken und gründlich zu dokumentieren.

In den frühen Phasen der Entwicklung ist es unerlässlich, eine Schwachstellenanalyse durchzuführen, um das Risiko von Hackerangriffen oder Datenverletzungen zu minimieren.

WAS SIND DIE VORTEILE EINES VULNERABILITY ASSESSMENTS?

Schwachstellenanalysen tragen dazu bei, häufige Schwachstellen in Anwendungen und Systemen zu beseitigen. 

Es ist der energie- und kosteneffektivste Weg zur Risikominimierung. Wenn es mit einem Penetrationstest und einem Managed Bug Bounty-Programm verbunden ist, kann das Unternehmen die höchsten Sicherheitsstandards einhalten.

cyber-security-cybersecurity-device-60504
blurred-background-coffee-cup-computer-908284
  • BSI Guide
  • OWASP Testing Guide
  • OWASP Top 10
  • SANS Top 25

AXEN verwendet die folgende Softwares:

  • Nessus
  • Nexpose
  • Burp Suite Professional
  • Tenable
  • Web Anwendungen
  • Mobil Anwendungen
  • Netzwerke
  • IoT
  • Hardware